Leitlinien
Gemeinsam für den Erfolg.

Leitlinien der Zusammenarbeit und Führung

Unsere Positionierung als Dienstleistungsunternehmen erfordert von uns eine ausgeprägte Kundenorientierung. Dies bedeutet, dass wir sowohl unsere externen Kunden in den Mittelpunkt stellen, als auch in gleicher Weise unsere Kolleginnen und Kollegen in der SR-Unternehmensgruppe als interne Kunden betrachten und entsprechend behandeln.

 

Kundenzufriedenheit und unternehmerischer Erfolg als gemeinsamer Zweck erfordern auch eine starke Teamorientierung. Indem wir bereichsübergreifend über alle Ebenen Hand in Hand zusammenarbeiten und uns gegenseitig unterstützen, erreichen wir die gemeinsamen Ziele.

 

Gute Zusammenarbeit bedeutet aber auch, dass jeder Einzelne Eigenverantwortung für sein Handeln und seine erzielten Ergebnisse zeigt. Dazu gehört auch die Verbindlichkeit, getroffene Vereinbarungen einzuhalten.

 

Gute Zusammenarbeit lebt von intensiver Kommunikation. Wir suchen bereitwillig das direkte Gespräch miteinander und besprechen klar und offen unsere Anliegen. Unser persönlicher Umgang ist geprägt von gegenseitiger Wertschätzung und Respekt. Durch dieses Verhalten schaffen wir die Grundlage für gegenseitiges Vertrauen.

 

Auf geänderte Rahmenbedingungen stellen wir uns mit entsprechender Veränderungsbereitschaft ein. Das heißt: Wir suchen fortlaufend konstruktiv nach Verbesserungen und nutzen Gelegenheiten, um selbst dazuzulernen.

 

Führung

Führungsfunktionen – vom Vorarbeiter bis zum Geschäftsführer – bringen besondere Aufgaben und eine besondere Verpflichtung mit sich, die wir im Folgenden darlegen wollen.

 

Als Führungskräfte tragen wir die Verantwortung für die Aufgaben und Mitarbeiter unseres Verantwortungsbereichs. Wir geben den Mitarbeitern Orientierung, indem wir Ziele setzen und mit Blick auf die Belange des Gesamtunternehmens klare Entscheidungen treffen. Dabei schaffen wir die nötigen Rahmenbedingungen, damit unsere Mitarbeiter zielorientiert arbeiten können. In der abgestimmten Aufgabenerfüllung und Wahrnehmung von Unternehmensinteressen stehen wir hinter unseren Mitarbeitern.

 

Innerhalb eines klaren Rahmens schaffen wir unseren Mitarbeitern Freiräume für eigenverantwortliches Handeln. Wenn möglich, binden wir sie in die Entscheidungsfindung ein und nutzen ihre Erfahrungen zur Optimierung der Abläufe. Wir sagen unseren Mitarbeitern, welche Erwartungen wir an sie haben und geben ihnen regelmäßig Feedback in Form von Lob und konstruktiver Kritik als Reaktion auf positive und negative Leistungen. Wir erkennen die Leistungen und Potenziale unserer Mitarbeiter und unterstützen sie bei ihrer Weiterentwicklung.

 

Kommunikation ist ein zentrales Mittel unserer Führung. Wir geben notwendige Informationen weiter und erläutern unsere Entscheidungen im Zusammenhang. Für diese Führungsaufgaben nehmen wir uns die erforderliche Zeit. Wir sind für unsere Mitarbeiter ansprechbar – auch bei persönlichen Themen.

 

Wir sind Vorbild, was die gemeinsam formulierten Leitlinien der Zusammenarbeit und die Loyalität zum Unternehmen angeht. Im Gegenzug erwarten wir diese Orientierung von jedem unserer Mitarbeiter.