Wir sind pünktlich.
Versprochen!

Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen

Sollten Sie dennoch 10 Minuten zu spät am Ziel sein, bekommen Sie den Fahrpreis zurück! Täglich bringen wir ca. 50.000 Fahrgäste mit 29 Linien pünktlich an ihr Ziel. Seit Jahren arbeiten wir daran, durch zahlreiche Maßnahmen die Pünktlichkeit  unserer Busse immer weiter zu verbessern. Dennoch kann es vorkommen, dass Verspätungen eintreten. Denn Staus (aufgrund von Baustellen), Falschparker oder technische Störungen sind auch für uns leider nicht vorhersehbar. Für Sie als Fahrgast sind diese Verspätungen ärgerlich. Weil Ihre Zufriedenheit uns aber besonders am Herzen liegt, profitieren Sie unserer Service-Leistung, die bares Geld wert ist.

Unser Pünktlichkeitsversprechen

Erreicht eines unserer Fahrzeuge mehr als 10 Minuten später als im Fahrplan angegeben Ihre Zielhaltestelle, können Sie sich den Preis eines VRR EinzelTickets der Preisstufe A problemlos von uns erstatten lassen.

Wann gilt das Pünktlichkeitsversprechen nicht?

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Verspätungen aufgrund höherer Gewalt, Streiks, großer Umleitungen, Rückstaus aufgrund von vorangekündigten Baustellen oder bei Großveranstaltungen nicht berücksichtigt werden können.

So lösen Sie unser Pünktlichkeitsversprechen ein

Sie melden uns telefonisch unter der Schlauen Nummer für Bus und Bahn 01806–50 40 30 (20 Cent/Anruf aus dem Festnetz, mobil max. 60 Cent), per Online Formular oder persönlich in unserem MobilCenter am Friedrich-Ebert-Platz die verspätete Fahrt. Ihre Meldung muss innerhalb von drei Werktagen bei uns eingehen. Bitte bewahren Sie das Ticket der verspäteten Fahrt unbedingt auf.  Sie benötigen dieses Ticket und Ihren Personalausweis, um den Erstattungsbetrag bei uns abzuholen. Dazu haben Sie drei Monate Zeit.

Alle Details zum Pünktlichkeitsversprechen erhalten Sie in unseren Rahmenbedingungen.